Blah blah blah...

aktuell befinden wir uns im größten Artensterben seit dem Ende der Dinosaurierzeit – das war vor knapp 65 Millionen Jahren. Inzwischen übersteigt die vom Menschen erschaffene Masse bereits die biologische Masse der Erde. Maschienen, Müll, Beton, Plastik ...

Am Anfang war das Wort. In den Medien, ein nie endender Elternabend – Egoismus in Gefahr. Weiter mit Hegemonie, Kapitalismus und gesteigertem Verbrauch? Wachstum, Ausbeutung und Krieg bis zum Ende... primitiv naiv.

How dare we? Auch wenn sie nicht wissen warum, sterben in der Evolution 99% aller Arten aus. Bewusstsein failed. Daran ändert unsere soziokulture Evolution, Pyramiden, Kirchen, Hochhäuser, Religionen, Apple, Facebook, Google, Politik, Kunst, Esoterik, Talk-Shows, Twitter, Bill Gates, Buddha, Elvis, Yoga und das endlose Blah blah blah auch nichts.

Weniger ist mehr. Alles ist nichts. Es ist nicht wichtig wer wir sind, sondern was wir machen.